Dr. Kristina Risse - Kinderärztin in Ingolstadt

 Dr. Kristina Risse ist Kinderärztin und integriert viele wundervolle Heilmethoden der Neuen Zeit in ihre Arbeit.

 

 

Was macht für Dich einen perfekten Tag aus?
Ein perfekter Tag ist für mich ein Tag, an dem ich mich einfach treiben lassen kann. Dass ich das tun kann, worauf ich gerade Lust habe, dass ich dorthin gehen oder fahren kann, wohin es mich zieht. Das kann mal allein sein, ganz in Ruhe. Und das kann mit Freunden und lieben Menschen sein. Je nachdem.

Zum Beispiel folgender Tag ist eigentlich immer nahe dran an „perfekt“: ausschlafen – in Ruhe frühstücken – im Sommer gerne auf meinem Balkon, danach in die Stadt – ein bißchen bummeln – in meinem Ingolstädter Lieblings-Klamotten-Laden „Lieblingsstyle“ vorbei schauen (tolle faire und grüne Mode!!), dann ein Kaffee oder Chai Latte mit Freunden – z. B. im „Mundgerecht“ in Ingolstadt (süße kleine Patisserie und Chocolaterie mit Produkten aus Handarbeit vor Ort!), dann Nia tanzen – meine große Leidenschaft J, abends in Ruhe etwas Schönes lesen in meinem Lieblings-Schaukelstuhl – träumen – chillen – da sein.

 

Welchen Raum nimmt Dein Beruf in Deinem Leben ein?
Mein Beruf ist ein Teil meines Lebens, ein Teil von mir. Über meinen Beruf, der glücklicherweise auch meine Berufung ist, kann ich mich kreativ ausdrücken und das leben, was ich wirklich bin. Deshalb ist mein Beruf nicht einfach ein Beruf, sondern ein ganz wichtiger Teil meines Lebens. Er stellt sozusagen einen Rahmen dar, in dem ich ICH sein kann.
In meiner eigenen Praxis beginnt mein Beruf auch tatsächlich so zu sein, wie er meinem Bild einer ganzheitlichen Kindermedizin entspricht. D.h. in Ruhe auf die Bedürfnisse der kleinen Patienten und ihrer Familien eingehen, ohne einem rigiden Zeitkorsett unterworfen zu sein.
Sozusagen synchronisieren sich in meiner Praxis mein Beruf und meine Herz-Seelen-Ebene. Das fühlt sich an wie ein Riesen-Feuerwerk – total schön!! Wooowww!

 


Du bist Kinderärztin mit Herz und Seele - wie ist es dazu gekommen?
Ich wollte schon immer Kinderärztin werden, seit ich denken kann. Schon im Kindergarten. Eigentlich war es immer ganz klar. Ich bin einfach gekommen, um Kinderärztin zu sein, das ist wohl ein großer Teil meiner Erden-Mission J. Und mein Herz und meine Seele haben das nie vergessen.
Vor dem Abi habe ich mich auch noch ein wenig über andere Berufe informiert. Aber kein anderer Beruf hätte mich so bereichert und ausgefüllt und glücklich gemacht.

 

Was ist Dir als Kinderärztin wichtig?
Mir ist wichtig: Kinder in ihrer Ganzheit, mit ihrer großen Seele, ihrer Einzigartigkeit, ihrem Potential zu sehen und ihnen in Würde zu begegnen. Sie auf ihrem Weg zu begleiten und zu unterstützen, damit sie das leben und finden können, weshalb sie hierher gekommen sind. Damit sie von Lebensfreude erfüllt sind. In Glückseligkeit. Das ist mein Ziel, mein Fokus.

Ich möchte ihnen helfen ein auf allen Ebenen gesundes und wunderschönes Leben zu leben. Dazu benötigt jedes einzelne Kind eine andere Unterstützung, die ich immer ganz individuell gestalte.

Über Deine Tätigkeit als klassische Kinderärztin hinaus beschäftigst Du Dich noch mit alternativen Möglichkeiten der Heilung. Was ist das Besondere daran?
So sehr ich mein Studium liebte und die klassische Medizin mich faszinierte (und es auch heute noch tut) – mir fehlte immer die ganzheitliche Betrachtungsweise. Die Forschung ist heute weit fortgeschritten wie nie zuvor, Krankheitsentstehung ist bis in die kleinste molekularbiologische Struktur analysiert, aber kaum jemand beschäftigt sich damit, WARUM bestimmte zelluläre oder genetische Fehlfunktionen auftreten. Ganz viel geht vor allem darum, DASS die Dinge sind, wie sie sind.

Deshalb war und bin ich über meine Begegnung mit Dr. Erdt aus Mengkofen (Nähe Landshut) sehr dankbar, bei dem ich die Quantenmedizin kennen lernte. Für mich ist Quantenmedizin der Schnittpunkt aus Wissenschaft und Spiritualität und deshalb so faszinierend. Hier werden feinstoffliche Zusammenhänge ganz selbstverständlich in Diagnostik und Behandlung miteinbezogen, was meiner Wahrnehmung von Krankheitsentstehung viel näher kommt als die isolierte Betrachtung bestimmter Symptomkomplexe.

Das Besondere an sogenannten alternativen Therapieverfahren ist die individuelle Ergänzung der herkömmlichen Schulmedizin. Von Mensch zu Mensch ist eine unterschiedliche Kombination aus therapeutischen Verfahren wirksam.
So ist jede Behandlung persönlich abgestimmt und entspricht dem jeweiligen Menschen oft viel mehr als eine Therapie nach „Schema F“.

 

 

Wie hat sich Dein persönliches Symbol beruflich oder privat ausgewirkt?
Ich habe mir mein Symbol schon 6 Monate vor Erstellung der Website channeln lassen. So hat es mich im wahrsten Sinne des Wortes auf meinem Weg in die eigene Praxis begleitet. Vom ersten Moment an war ich verliebt in mein Symbol, und ich fühle mich und mein Wesen immer noch sehr stimmig in ihm repräsentiert und ausgedrückt. Ich habe es gedruckt und immer wieder angeschaut.
 
Auf dem Weg zur Realisierung meiner Praxis gab es natürlich immer wieder aufregende Zeiten. Wenn ich dann mein Symbol angeschaut und tief geatmet habe, bin ich immer ganz ruhig und zentriert geworden.
Das persönliche Symbol soll ja die volle Potentialentfaltung unterstützen, was ich in meinem Fall total bestätigen kann. Ich habe mich tatsächlich immer von ihm in meiner Entwicklung unterstützt gefühlt. Durch alle Herausforderungen hindurch. Es hat mir immer wieder geholfen, meine eigene Essenz zu fühlen und zu mir zu kommen. Mein Symbol hat wie ein Stern geleuchtet und gesagt: „Hey, hier geht’s lang. Alles nicht so wild…“

 

 

Wie tankst Du neue Kraft, wenn Du mal nicht wirklich „on the top“ bist?
Ich umgebe mich mit Schönheit. Damit meine ich nicht oberflächliche kranke Schönheitsideale. Sondern ich meine die Schönheit des Lebens. Ich lese etwas Schönes. Ich höre schöne Musik. Ich tanze.Ich sonne mich. Ich schlummere stundenlang ohne Zeitdruck vor mich hin und tue nichts außer DA SEIN. Ich esse etwas Schönes. Ich benutze meine Lieblings-Bodylotion. Ich ziehe mir etwas Schönes an. Ich fühle mich SCHÖN ;-) Langsam fühle ich mich dann auch innerlich wieder SCHÖN ;-) Und fühle mich umhüllt von der SCHÖNHEIT der Natur, der Erde, des Lebens.

Was ist Dir besonders wichtig in Deinem Lebens-Umfeld?
Dass es harmonisch ist und Freude, Glück, Leichtigkeit, Spaß und Frieden ausstrahlt.
 
Was ist Dein Lieblings-Ort?Mein Lieblingsplatz auf der Erde ist definitiv Hawaii. Nach Hawaii zu reisen ist wie eine Reise in eine andere Welt, in eine andere Dimension. Auf Hawaii angekommen hatte ich direkt das Gefühl: Alles ist gut. Ich war wie umhüllt von Liebe und habe die Verbindung mit Mutter Erde und dem Leben insgesamt ganz intensiv gespürt.

Dadurch habe ich mich auch mit der göttlichen Liebe viel stärker verbunden gefühlt. Der Flug zurück Richtung Los Angeles war wie der Flug „zurück auf die Erde“. Das war ein ganz eindrückliches Erlebnis.

Ja, und dann natürlich die Delfine….: Ich bin auf Hawaii mit freilebenden Delfinen geschwommen. Die Delfine dort kommen morgens nach dem Jagen im Meer oft in bestimmten Buchten auf der Big Island vorbei. Und wenn sie Lust auf ein Treffen mit Menschen haben, kommen sie sie besuchen. Und das waren ganz wunderschöne Momente, die auch sehr heilsam waren. Delfine heilen ihre Umgebung mit ihrer ganz besonderen transformierenden Energie und mit ihren Tonfrequenzen und –formationen. Das war der Himmel im Meer J. Soooo schön!!

 

Hast Du eine Botschaft für die Welt?

DAS LEBEN AUF DER ERDE IST SCHÖN!!
Habe den Mut Dein Erden-Leben so zu gestalten, dass es schön und WUNDER-voll für Dich ist. Erlaube es Dir. Du bist willkommen hier!
Sei frech, wild und wunderbar – wie Astrid Lindgren weise sagte. Alles, was Du brauchst, liegt in Dir, in Deinem Herzen. Atme, fühle Dich, spüre das Leben, atme Liebe, atme Freiheit, lausche in Dich hinein, höre Deine Stille, höre Dir zu, atme Geborgenheit, atme Ruhe, atme Frieden, atme...., atme - so kommst Du zu Deiner Weisheit, Deiner Seele, Deiner Essenz, Deinem inneren Schatz, zu dem, was jetzt und hier gelebt werden möchte.
Und wisse immer: Du bist geliebt, Du bist getragen, Du bist gehalten, Du bist geborgen.....
Also: Sei FREUDE!! Fang’ heute damit an und hab’ gaaaaanz viel Spaß dabei !
Von Herzen ALLES LIEBE

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0